Cecile2.jpg

Cécile Furrer

Spielgruppenleiterin, IG- Spielgruppen Schweiz

CAS Kulturelle Bildung im Elementarbereich, Hochschule der Künste Bern

Berufslehre EFZ

 

Mit grosser Freude und Begeisterung leite ich die Spielgruppe Windredli. Ich arbeite nach den Richtlinien des Schweizerischen Spielgruppenleiterinnenverbandes (SSLV) und der Spielgruppenpädagogik und bilde mich im Frühbereich fortlaufend weiter.  

  • Fördermodule primano: Bewegung und Ernährung// Sprachentwicklung, Sprachförderung//Elternarbeit im multikulturellen Kontext// Sozial-und Selbstkompetenz; Montessoripädagogik// Musik im Frühbereich
  • Modul: Frühe Sprachbildung entwickeln, Videocoaching
  • Diverse Fachkongresse: Geschichten- Bilderbücher erzählen// Sprache-Spiel// spielend ganzheitlich lernen// Kreativität// Kinder mit besonderen Bedürfnissen// Gender im Frühbereich// Naturpädagogik// Bedeutung des Spiels// Rituale//  etc.                

Durch mein langjähriges Engagement bei Pro Juventute, bei den Kinderferienwochen und dem "fiire mit de chliine" durfte ich mir einen fundierten, wertvollen Erfahrungsschatz  aneignen.

Die "Chasperbühni Gwundertruckli" zählt zu meinen grossen  Leidenschaften. Zauberhafte Geschichten entstehen, welche Kinderherzen höher schlagen lassen. Eine wunderbare Welt für Kinder und junggebliebene Erwachsene.

Im eigenen Atelier findet Kreativität ihren künstlerischen  Ausdruck.

Persönlich: Drei eigene erwachsene Kinder, viele Patenkinder, Tante und Grosi.




IMG_1141.png

Rahel Nater

Leiterin Spielgruppe

Die Arbeit mit Kindern begleitet und begeistert mich schon seit meiner eigenen Jugend. Nachbarskinder hüten, Spielnachmittage organisieren, Ferienlager leiten, Theaterprojekte, ... so hat es angefangen.

Als Lehrerin und Tagesschulleiterin habe ich dann Erfahrungen mit Kindern vom Kindergarten bis zur Oberstufe gesammelt und sie in der Schule und auch in ihrer Freizeit begleitet.

In den letzten Jahren durfte ich als Mutter und Tagesmutter die Welt der ganz Kleinen entdecken. Da musste ich nicht lange überlegen, als ich angefragt wurde, in der Spielgruppe Windredli mitzuarbeiten. Spielen, gestalten, singen, bewegen, lachen, erzählen, ... Es bereitet mir grosse Freude, die Spielgruppenkinder auf einem Stück ihres Weges zu begleiten. Im Sommer wird sich die langjährige Spielgruppenleiterin Cécile Furrer aus dem Spielgruppenalltag zurückziehen und ich werde die Spielgruppe allein weiterführen. Auf diese Herausforderung freue mich mich sehr!

Mein zweites Standbein ist mein Atelier. Dort biete ich mit viel Herzblut Workshops für Gross und Klein rund ums Thema "selber machen" an.

empty